Helfen durch Spenden

Mitmachen » Helfen durch Spenden

Wie überweise ich eine Spende?

Wenn Sie uns eine Spende überweisen, geben Sie bitte Ihren vollständigen Namen und Ihre Adresse im Feld für den Verwendungszweck an. Wir können Ihnen dann eine steuerabzugsfähige Spendenquittung ausstellen. Auf Wunsch senden wir Ihnen auch einen Überweisungsträger zu. Wenden Sie sich in diesem Fall bitte über das Kontaktformular an uns.

Daten-KTO

Soll ein Verwendungszweck festgelegt werden?

Die Angabe eines Verwendungszwecks ist nicht notwendig. Freie Spenden können von uns flexibler und bedarfsgerechter eingesetzt werden. Sie können aber einen Verwendungszweck festlegen, wenn Sie möchten, dass Ihre Spende ausschließlich für ein bestimmtes Projekt oder die Unterstützung von Menschen mit HIV/Aids verwendet wird. In jedem Fall muss der Verwendungszweck mit unserer Satzung  vereinbar sein.

Sollte der Platz auf dem Überweiser nicht ausreichen, dann tragen Sie bitte nur Ihren Namen und den gewünschten Verwendungszweck ein. Ihre Adresse lassen Sie uns auf anderem Wege (Telefon oder E-Mail) zukommen.

Was bedeutet „steuerabzugsfähig“?

Jeder Arbeitnehmer und Unternehmer muss Steuern auf sein Einkommen zahlen. Wenn dann von diesem versteuerten Einkommen eine Spende gemacht wird, rechnet das Finanzamt nach und befreit den gespendeten Betrag nachträglich von der Steuer. Die Spende ist also „steuerabzugsfähig“, weil sie die Steuerlast des Spenders senkt. Auf dem Einkommenssteuerbescheid erscheint ein um die Spende verringertes „zu versteuerndes Einkommen“. Die zu viel erhobene Steuer wird erstattet.

Sie können diesen Effekt gezielt nutzen, wenn Sie mit Ihrem zu versteuernden Einkommen eine gewisse Grenze knapp überschreiten, z.B. die für die Wohnungsbauprämie.

Wozu dient die Spendenquittung?

Diese Quittung reichen Sie mit Ihrer Steuererklärung beim Finanzamt ein. Bitte vergessen Sie nicht, die Summe aller Ihrer Spenden für das jeweilige Jahr einzutragen. Nach Prüfung der Belege zieht das Finanzamt die Spendensumme von Ihrem zu versteuernden Einkommen ab und erstattet Ihnen die Steuerersparnis.

Was passiert mit meiner Spende?

Spenden tragen dazu bei, dass die Aids-Hilfe Dresden die breite Palette Ihrer Angebote aufrecht erhalten kann. Vor allem Menschen mit HIV und Aids werden in Form von Einzelfallhilfen unterstützt, ebenso die Selbsthilfegruppe bei ihren vielfältigen Aktivitäten. Daneben werden Projekte aus Spenden mitfinanziert, z.B. diese Internetseite. Manchmal ermöglicht eine Spende auch die Neuanschaffung eines dringend benötigten Geräts (PC, Drucker). Zu einem geringen Teil müssen Spenden für die Verwaltung (Spenderpflege) verwendet werden.

Da Fördergelder von Städten und Bundesländern stetig abnehmen, sind freie Träger zunehmend auf die Gewinnung von Eigenmitteln angewiesen. Spenden stellen einen wichtigen Anteil an der Eigenmittelgewinnung der Aids-Hilfen dar.

Sind auch Sachspenden erwünscht?

In einzelnen Fällen können auch Sachspenden helfen. Allerdings besteht nicht ständig ein Bedarf an gebrauchten Gegenständen oder Geräten. Da wir keine Lagerkapazitäten haben, können wir Sachspenden nur entgegen nehmen, wenn ein aktueller Bedarf besteht und die Qualität der Sachspende eine Weiterleitung zulässt. Bitte setzen Sie sich mit uns vorab in Verbindung, wenn Sie einen Gegenstand spenden möchten.

Alternativ können Sie sich an die kommunalen Wertstoffhöfe wenden, die eine entsprechende Logistik für Sachspenden haben. Von dort werden noch gebrauchsfähige Gegenstände an Hilfsbedürftige weitergeleitet.

Warum hat die Aids-Hilfe Dresden kein Spendensiegel?

In Deutschland ist das Spendensiegel des Deutschen Zentralinstituts für soziale Fragen (DZI) von Regierung, Wissenschaft und Verbraucherverbänden anerkannt. Das Siegel wird bisher nur an überregional tätige Organisationen vergeben und steht lokalen Einrichtungen nicht zur Verfügung. Wir orientieren uns dennoch an den Richtlinien des DZI.

In der Regel bestehen zwischen uns und unseren Spendern kurze Wege. Wer sich von unserer Arbeit und der Verwendung der Spendenmittel ein Bild machen möchte, kann uns gern besuchen. Alle Spender erhalten auch den jährlich erstellten Tätigkeitsbericht.

Wo kann ich mich zum Thema Spenden noch informieren?

Sie können sich unabhängig von unseren Ausführungen auf der Webseite des Deutschen Zentralinstituts für soziale Fragen (DZI) über alle Fragen rund ums Spenden informieren. Das DZI weist eine über 100 Jahre gesammelte Fachkompetenz auf und ist international anerkannt. Auch Stiftung Warentest informiert regelmäßig über unseriöse Spendensammler und bezieht sich dabei auf das DZI.

Welche Spender werden veröffentlicht?

Wir würden uns gern in unserem Newsletter und auf unserer Internetseite bei unseren Spendern bedanken und damit ihr Engagement öffentlich würdigen. Zuvor wird jeder Spender gefragt, ob eine Veröffentlichung gewünscht ist. Genannt werden grundsätzlich nur diejenigen Spender, die zugestimmt haben.