Informationen für Ärzte

Rat & Hilfe » Informationen für Ärzte

Warum sind Ärzte wichtige Partner für die Aids-Hilfe?

Voraussetzung für eine umfassende Beratungs- und Betreuungsarbeit ist ein enger Kontakt zu Ärzten und HIV-Spezialisten. Nicht nur der fachliche Austausch ist wichtig, sondern auch die Vernetzung im Alltag. In vielen Fällen kann den Klient/innen effektiver geholfen werden, wenn der behandelnde Arzt und die Aids-Hilfe zusammen arbeiten. In sozialrechtlichen Belangen sind wir gerne Ihr Ansprechpartner. Ebenso freuen wir uns, wenn wir unsere Klient/innen an aufgeschlossene Ärzte/innen vermitteln können. Rufen Sie uns bitte an, wenn Sie einen Austausch mit uns wünschen.

Wir haben eine Bitte!

Haus-, Zahn- und Hautärzte sind diejenigen, die HIV-Patienten und deren Symptome zuerst sehen. In vielen Fällen werden aber die deutlichen Zeichen nicht erkannt. Auch heute noch kommen ca. 80% der HIV-positiven Patienten sehr spät zu einem Spezialisten. Helfen Sie mit, das zu ändern. Sprechen Sie Ihre Patienten an, wenn Sie Symptome feststellen, die auf eine HIV-Infektion hindeuten. Bieten Sie den Test an oder verweisen an Ihr lokales Gesundheitsamt.

Wenn Sie HIV festgestellt haben, überweisen Sie bitte zügig zu einem Spezialisten. Häufig bringt eine rechtzeitig eingeleitete antiretrovirale Therapie den ersehnten Erfolg bei der Behandlung hartnäckiger Erkrankungen.

Was bietet Ihnen die Aids-Hilfe Dresden?

Neben der Kooperation im Arbeitsalltag bieten wir Ihnen den fachlichen Austausch an. Wir laden Sie gern zu regelmäßigen Weiterbildungsveranstaltungen ein. Sie erfahren hier Neues von den aktuellen Aids-Konferenzen sowie aus dem medizinischen, rechtlichen und psychosozialen Bereich. Wenn Sie unseren Newsletter abonnieren, halten wir Sie zusätzlich über das Geschehen in Verein und Beratungsstelle auf dem Laufenden. Ein Anruf oder eine E-Mail genügt und wir nehmen Sie in unseren Verteiler auf. Sollten Sie uns Ihr Fachgebiet mitteilen wollen, dann nutzen Sie bitte unser Mitmach-Formular.

Fortbildungen für Ärzte und Berater/innen

Die Aids-Hilfe Dresden bietet Ihnen zweimal im Jahr Fortbildungsveranstaltungen an. Diese werden in Kooperation mit der SAXONIA Internationale Apotheke sowie den Pharmafirmen ViiV Healthcare und abbvie organisiert. Als Arzt bzw. Ärztin wird Ihre Teilnahme mit zwei Punkten im Sächsischen Fortbildungsdiplom anerkannt.

Thematisch bieten wir Ihnen jeweils einen Beitrag aus dem medizinischen und aus dem sozialen / sozialrechtlichen Bereich. Die Referenten verfügen über entsprechende Fachkenntnisse. Termine und Themen werden rechtzeitig in unserem Newsletter und auf dieser Internetseite (Bereich „Aktuell/Termine“) bekannt gegeben. Auf Wunsch laden wir Sie auch gern persönlich ein. Bitte teilen Sie uns dazu Ihre Kontaktdaten telefonisch oder per E-Mail mit.

Auch für Mitarbeiter aus dem medizinischen und sozialen Bereich sowie Menschen mit HIV/Aids, ehrenamtliche Helfer und interessierte Laien ist die Veranstaltung gedacht. Wir laden Sie ebenfalls gern persönlich ein.