Rat & Hilfe


Sie möchten sich beraten lassen?

Sie rufen uns an oder kommen zu einem persönlichen Gespräch, ohne Ihren Namen nennen zu müssen. Wir beraten Sie rund um das Thema HIV/Aids und andere sexuell übertragbare Infektionen. Eine Diagnose mit HIV kann ebenso ein Anlass für eine Beratung sein, denn diese Situation ist nicht leicht auszuhalten. Ihr Leben verändert sich plötzlich total und Sie haben sich das nicht mal selbst ausgesucht. Neue Dinge und Notwendigkeiten stürmen auf einen ein, das kann schnell zu viel werden. Gedanken drehen sich im Kreis: Wem soll ich es sagen? Bleibt mein Partner bei mir? Behalte ich meine Arbeit und meine Wohnung? Wer hilft mir, wenn ich krank bin? Kann ich noch Kinder bekommen? Wenn Sie nicht weiter wissen, helfen wir Ihnen bei der Suche nach Lösungen, denn eine kompetente Antwort kann beruhigen und helfen, zum richtigen Zeitpunkt das Richtige zu tun. Über unsere weiteren Beratungsangebote, wie eine Beratung funktioniert und welche Beratungsformen es gibt, informieren wir Sie ausführlich. …mehr

 

Informationen zur Beratung per Internet

Die Aids-Hilfe Dresden hat sich mit Ihrem E-Mail-Beratungsangebot der Online-Beratung der Deutschen Aids-Hilfe e.V. angeschlossen. Das hat viele Vorteile, für Sie und für uns. Zum einen steht Ihnen nun ein Team aus erfahrenen Berater/innen zur Verfügung, zum anderen erhöht sich die Sicherheit der Kommunikation über das Internet. Denn sowohl Ihre Anfrage als auch die Antwort des/der Berater/in bleibt auf dem Server und wird nicht per E-Mail verschickt. …mehr

 

Übertragungswege

In unserem Klientenleitsystem haben wir Tabellen zusammen gestellt, die Ihnen einen schnellen Überblick ermöglichen. Wählen Sie bitte hier die jeweilige Spielart aus. Sie werden zu einer Matrix weiter geleitet, die Ihnen zeigt, wann ein Risiko hinsichtlich einer STD besteht. …mehr

 

Diagnose „HIV-positiv“ – was nun?

Diese Situation ist nicht leicht auszuhalten. Ihr Leben verändert sich plötzlich total und Sie haben sich das nicht mal selbst ausgesucht. Neue Dinge und Notwendigkeiten stürmen auf einen ein, das kann schnell zu viel werden. Gedanken drehen sich im Kreis: Wem soll ich es sagen? Bleibt mein Partner bei mir? Behalte ich meine Arbeit und meine Wohnung? Wer hilft mir, wenn ich krank bin? Kann ich noch Kinder bekommen. …mehr

 

Wie werden HIV-Positive unterstützt?

Unser Angebot zielt zuerst einmal darauf ab, die aktuelle Situation zu klären und die Probleme anzugehen, die am meisten drängen. Das sind bei jedem Klienten andere Dinge. Mal geht es darum, eine Wohnung zu finden, mal muss Sozialhilfe beantragt werden, mal wird das Gespräch mit den Angehörigen gewünscht. Im Laufe der Zeit zeigen sich meist weitere Probleme, bei denen Handlungsbedarf besteht. …mehr

 

Schulungen für Multiplikator/innen

Wie der Name schon sagt, richtet sich dieses Angebot an sog. „Multiplikatoren“. Das sind Personen, die in ihrem Beruf oder ihrem Privatleben anderen Menschen Wissen vermitteln und in diesem Sinne „multiplizieren“. In den Schulungen wird den Multiplikator/innen das methodische Handwerkszeug zur Verfügung gestellt, um Jugendliche und Erwachsene für Themen aus den Bereichen Sexualität, Liebe, Partnerschaft und HIV/Aids zu sensibilisieren. …mehr

 

Prävention und Sexualpädagogik

Der Begriff „Prävention“ bedeutet so viel wie Verhütung oder Vorbeugung. Als Fachbegriff im HIV/Aids-Bereich fasst er alle Strategien zusammen, die auf eine Verhinderung oder wenigstens Absenkung der Zahl von Neuinfektionen mit HIV abzielen. Methodisch ist die Präventionsarbeit sehr vielgestaltig. Sie reicht in der Aids-Hilfe Dresden von Beiträgen in Presse und Medien über Aktionen in der Öffentlichkeit bis hin zu Veranstaltungen mit Gruppen. …mehr

 

Informationen für Ärzte

Voraussetzung für eine umfassende Beratungs- und Betreuungsarbeit ist ein enger Kontakt zu Ärzten und HIV-Spezialisten. Nicht nur der fachliche Austausch ist wichtig, sondern auch die Vernetzung im Alltag. In vielen Fällen kann den Klient/innen effektiver geholfen werden, wenn der behandelnde Arzt und die Aids-Hilfe zusammen arbeiten. In sozialrechtlichen Belangen sind wir gerne Ihr Ansprechpartner. …mehr

 

Reisegesundheit

Reisetipps, Impfungen und eventuelle Probleme werden hier behandelt …mehr

 

wichtige Adressen

Alle wichtigen Adressen wie Aidshilfen, Gesundheitsämter uvm werden hier zusammengefasst …mehr