Angebote der Aids-Hilfe Dresden

Verein » Angebote der Aids-Hilfe Dresden

Angebote der Aids-Hilfe Dresden

Unsere Angebote sind breit gefächert. Bitte wählen Sie die passende Rubrik aus:

 

Für welche Region ist die Aids-Hilfe Dresden zuständig?

Verein und Beratungsstelle sind für das Stadtgebiet Dresden und die Landesdirektion Dresden zuständig. Dazu gehören die Städte und Landkreise Meißen, Görlitz, Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Dresden und Bautzen. Die Region hat knapp 1,7 Millionen Einwohner.

 

Welche Informationen bietet die Aids-Hilfe an?

Wir informieren Sie gern regelmäßig über Aktuelles aus Verein und Beratungsstelle. Zusätzlich erhalten Sie Informationen zu HIV bezogenen Themen aus Medizin, Sozialwesen und Recht. Wir laden Sie zu unseren Veranstaltungen und Aktionen ein und bieten ehrenamtlichen Helfer/innen Fortbildungen der Deutschen Aids-Hilfe e.V. an. Das alles und noch viel mehr findet sich in unserem Newsletter.

 

Informationen für die Presse

Sie haben Interesse regelmäßig von uns zu hören oder Interviews zu aktuellen Themen zu führen. Kein Problem, bei uns sind Sie richtig. Wir stellen den regionalen Bezug zu Dresden und Sachsen her und sprechen eine Sprache, die Ihre Leser/innen verstehen. Lassen Sie sich in unseren Presseverteiler aufnehmen. Eine E-Mail oder ein kurzer Anruf genügt. Auch Interviewtermine sind kurzfristig möglich. Das Team der Beratungsstelle stellt sich Ihnen gern vor.

 

Schauen Sie auch „offline“ vorbei!

Wenn Sie auf dem Bischofsweg zu tun haben, dann nutzen Sie die Gelegenheit und schauen vorbei. Unsere Fenster sind für Passant/innen mit aktuellen Themen bestückt. Hier erfahren Sie ganz nebenbei Interessantes zum HIV-Test, zu sexuell übertragbaren Krankheiten und zum Schutz davor. Auch abends und nachts bieten unsere „Schaufenster“ die Möglichkeit, das Warten auf die Straßenbahn zu verkürzen. Sollten Sie Fragen oder Themenwünsche haben, lassen Sie es uns bitte per E-Mail oder Telefon wissen.

 

Besuchen Sie uns wieder im Netz!

Wir haben diese Website nicht nur für unsere Klient/innen entwickelt, sondern für jeden, der sich mit HIV/Aids und angrenzenden Themen befassen möchte. Es ist unsere Maxime, Sie mit unserem Internetauftritt auf dem Laufenden zu halten. Wir werden über neue Entwicklungen in Forschung, Medizin und Recht sowie in Verein und Beratungsstelle informieren.