Es war Zucker!

Die Demonstration unter dem Motto: Warum nicht gleich?! anlässlich des 24. CSD in Dresden ist vorüber. Gelegenheit für uns, die letzten Tage mit etwas Bildmaterial zu veranschaulichen. Die Aids-Hilfe Dresden sagt herzlich Danke an alle Beteiligten. Mit euch war es wirklich Zucker! So schön wurde selten für gleiche Rechte – auch für HIV-positive Menschen – öffentlich Stimme erhoben. Robby gab Einblicke in sein HIV-positives Leben, wie er selbstbewusst mit seiner Infektion umgeht und wie er mit Ablehnung – auch in der Community – umgeht. Somit auch Danke auch an das gesamte Team von der Kampagne ICH WEISS WAS ICH TU. Viele sächsische Initiativen luden ins Vereine-Zelt zu Gesprächen ein und verteilten eine Menge Info-Material an die zahlreichen Besucher*innen. Es war die richtige Entscheidung gemeinsam an einen Strang zu ziehen. Die Vernetzung nach innen und außen hat Substanz – darauf wird nun aufgebaut. Bleibt gespannt!

Last but not least ein großes Lob an die Organisator*innen des CSD in Dresden! Vielen Dank für die unkomplizierte Zusammenarbeit. Ihr wisst nach dem CSD ist vorm CSD. Wir freuen uns schon auf das Jubiläum 2018.

Hier geht es zur Galerie!