WeltAidsTag 2016

Aktionen der Aids-Hilfe Dresden. Liste wird fortlaufend aktualisiert.

Seit 1988 wird am 1. Dezember der Welt-Aids-Tag begangen. Er dient traditionell als Ankerpunkt, um Solidarität für HIV-Positive öffentlich zu thematisieren. Auch die Aids-Hilfe Dresden sowie ihre Kooperationspartner*innen veranstalten verschiedene Aktionen rund um diesen Tag. Wir freuen uns auf gute Gespräche und zahlreiche Begegnungen. Alternativ zu einem Besuch kann die Arbeit der Aids-Hilfe gern jederzeit finanziell unterstützt werden – Spenden macht Freu(n)de!

19.11.16 | 20:30 Uhr Queenparty

Am 19.11.16 | 20:30 Uhr findet in der Tante JU – dem wohl legendärsten Club Dresdens – „Die Nacht für Freddie“ statt. Die weltbeste Queen-Tribute-Band MerQury und die Aids-Hilfe Dresden laden herzlich ein. Mehr hier…

25.11.2016 | Liebe, Love and the sexperts

Die Aids-Hilfe lädt Schüler*innen herzlich zum Theaterstück ‚Liebe, Love and the sexperts‘ ein. Das lustvolle Stück über Liebe und Sexualität für Menschen ab 12 Jahren wird im Deutschen Hygiene-Museum aufgeführt.

  • 25.11.2016, Deutsches Hygiene Museum
  • Start: 11:00 Uhr
  • Ende: gegen 12:30 Uhr

Und um was geht es?

Eigentlich ist Lucy gar nicht sein Typ und voll peinlich: Sie trägt eine Brille und ist gut in Biologie. Und eigentlich ist für Robin das Wichtigste, Kicken zu gehen mit seinen Kumpels. Eigentlich … Doch was tun, wenn die Hände schwitzen und der Magen kribbelt? Soll das jetzt Liebe sein? Robin und Lucy sind ratlos und überfordert mit ihren Gefühlen füreinander. Zwar kennen sie aus Internet und Film alle möglichen und unmöglichen Sexstellungen, wissen, was Intimzone und Kondome sind und Robin hat auch schon den ein oder anderen Porno gesehen. Aber wie dem anderen sagen, dass man ihn liebt? Und wie verhüten, es den Freunden erzählen und mit den eigenen Eltern darüber sprechen? …

Auch die Mopo24 ist begeistert vom Theaterstück: https://www.tag24.de/nachrichten/sachsen-schulen-aufklaerung-sex-theater-aids-kondome-buehne-180415

Bei der Anmeldung gilt das Motto: Wer zuerst kommt, mahlt zuerst. Bei Interesse melden Sie sich unter den untenstehenden Kontakten.

30.11.2016 | Das wird man doch wohl mal sagen dürfen: Sex in Dresden

Fachveranstaltung des Dresdner Gesundheitsamtes und der Aids-Hilfe Dresden e.V. anlässlich des Welt-AIDS-Tags 2016 mit Verleihung der Sächsischen Ehrenmedaille „Für herausragende Leistungen im Kampf gegen HIV und AIDS“ durch die Sächsische Staatsministerin für Soziales und Verbraucherschutz.

Das Leben in unserer Stadt ist so vielfältig wie ihre Bürgerinnen und Bürger. Zur Vielfalt einer Stadt gehört auch, dass vieles im Licht der Öffentlichkeit stattfindet, manches aber eher im Verborgenen. Über viele Dinge wird gern geredet. Über anderes nicht. Manches wird regelrecht tabuisiert. Für das Thema Sexualität gilt diese Ambivalenz in besonderem Maße. Sexualität ist eigentlich Privatangelegenheit. Und doch reicht sie in den öffentlichen Raum hinein. Bestimmte Aspekte haben eine hohe gesellschaftliche Brisanz – etwa der Schutz vor Diskriminierung aufgrund der sexuellen Orientierung und Identität oder der Schutz vor sexueller Gewalt. Der Umgang mit Prostitution, der Umgang mit HIV-Infizierten und die Erziehung unserer Kinder zu selbstbestimmter, verantwortungsbewusster Sexualität sind nicht nur Angelegenheiten des Einzelnen, sondern betreffen uns alle.

Deshalb wird herzlich zur Fachveranstaltung eingeladen:

  • am 30. November 2016, ab 18 Uhr, im Plenarsaal des Dresdner Rathauses (Eingang Goldene Pforte).

Mitarbeiter der Aids-Hilfe Dresden e.V. und der Beratungsstelle für AIDS und sexuell übertragbare Infektionen im Gesundheitsamt Dresden berichten von ihren Erfahrungen aus ihrer alltäglichen Arbeit. Sie vermitteln somit auch ein Bild unserer Stadt – von ihrer Vielfalt und ihren Tabus.

01.12.16 | Chatberatung mit Mitarbeiterin der Aids-Hilfe Dresden

Die Beraterinnen und Berater von aidshilfe-beratung.de bieten schwerpunktmäßig Informationen und Beratung zu HIV und Aids. Auch Fragen zu Hepatitis und anderen sexuell übertragbaren Infektionen können gerne gestellt werden. Am WeltAidsTag können Ratsuchende Claudia Druve, Mitarbeiterin der Aids-Hilfe Dresden, in einem Chat mit Fragen zum Thema löchern. Claudia Druve ist zwischen 10 und 12 Uhr über folgenden Link ansprechbar: https://aidshilfe.beranet.info/einzelchat.html

01.12.16 | Verteilaktion am Campus

Am WeltAidsTag verteilt die Aids-Hilfe Dresden zahlreiche Gesundheitstüten direkt vorm Hörsaalzentrum. Ab 12:40 Uhr werden wissenshungrige junge Menschen mit nützlichen Utensilien ergänzend zum Unialltag versorgt. Doch wie so oft im Leben: Wenn alle, dann alle…

Parallel kann der Infopoint am Medizinercampus der TU Dresden besucht werden. Die Kolleg*innen von “Mit Sicherheit verliebt” halten Flyer und Kondome bereit und freuen sich auf Spenden für die Aids-Hilfe Dresden.

01.12.16 | Abendliche Aktionen zum WeltAidsTag

In zwei Teams werden Ehrenamtliche in der Dresdner Neustadt Geschäfte mit Infomaterial ausstatten sowie Menschen rund um den Albertplatz zum Tragen der roten Aids-Schleife animieren. Anlässlich des WeltAidsTages das weltweite Zeichen für Solidarität mit HIV-positiven Menschen und auch der gute Apell Verantwortung zu Übernehmen – für sich und andere. Am späteren Abend wird das Team den Gay Day auf dem Striezelmarkt besuchen. Auch hier wird um Aufmerksamkeit für das Thema geworben. Das Team ist gut sichtbar unterwegs und freut sich auf zahlreiche, nette Gespräche! cw