Sieben Jahre „Pflegetipps für Männer!“ – Frischekur für Pflege-deinen-Schwanz.de

Staatsministerin Klepsch gibt Startschuss für Relaunch des Männergesundheitsprojektes “Pflege Deinen Schwanz”.

Das erfolgreiche Männergesundheitsprojekt „Pflege Deinen Schwanz“ erhielt eine digitale Frischzellenkur. Während des Antrittsbesuchs der Staatsministerin für Soziales und Verbraucherschutz Barbara Klepsch in der Aids-Hilfe Dresden wurde die überarbeitete Seite „selbstverständlich astrein“ online geschaltet.

Die Kampagne www.pflege-deinen-schwanz.de wurde 2007 von der AIDS-Hilfe Dresden und der Beratungsstelle für AIDS und sexuell übertragbare Infektionen des Gesundheitsamtes Dresden entwickelt und ins Netz gestellt. Das Projekt thematisiert sexuelle Gesundheit von Männern. Dies geschieht über Informationen und Reflexionen und fördert damit ein verantwortungsvolles sexuelles Handeln bei Männern.

Nach fast sieben Jahren, in denen das Projekt aktiv ausgebaut und gepflegt wurde, bestand die Notwendigkeit einer gründliche Erneuerung. Das betraf insbesondere die sich seit 2007 deutlich erweiterten technischen Möglichkeiten und die in den vergangenen Jahren veränderten Nutzeransprüche an das Design von Webseiten.

Über 200.000 Menschen klicken pro Jahr durch das Internetangebot.

„Pflege Deinen Schwanz“ hat sich in seiner Rolle als Informationsangebot etabliert. Über 200.000 Menschen besuchen die Seite pro Jahr. Der über „Pflege Deinen Schwanz“ vermittelte gesundheitsfördernde Ansatz, der am Gesundheitsbegriff der WHO orientiert ist (Ressourcenorientierung, Stärkung der Eigenverantwortung), ist vorbildhaft für eine moderne HIV/STI-Prävention. Zudem gelingt es, die allgemein als schwerer ansprechbare Zielgruppe der Männer zu erreichen. Im „Männergesundheitsbericht 2013“ wurde „Pflege Deinen Schwanz“ als beispielhaftes Präventionsprojekt aufgeführt. Dieser beispielgebenden Fachlichkeit trug die Sächsische Staatsministerin für Soziales mit der Verleihung der „Ehrenmedaille für herausragende Leistungen im Kampf gegen HIV/AIDS“ an das Projekt und seine Initiatoren Rechnung.

In Fachkreisen fanden insbesondere die inhaltlichen Ausführungen bundesweit Beachtung. Eine Krankenkasse übernahm einzelne Texte – nach Genehmigung – für eine Broschüre zur Männergesundheit, eine Nürnberger Beratungsstelle nutzte das Logo für eine Informationskarte für Männer und machte damit zugleich Reklame für die Internetseite. Es gab auf Grund dieser Seite Einladungen an die Verantwortlichen zu Fachtreffen, u.a. in die Deutsche AIDS-Hilfe und in das Gesundheitsministerium Nordrhein-Westfalen.

Die Aids-Hilfe Dresden sowie die Beratungsstelle für AIDS und sexuell übertragbare Infektionen des Gesundheitsamtes Dresden haben gemeinsam mit den Multimedia-Dienstleister digital royal aus Leipzig unter finanzieller Unterstützung der Landesdirektion Sachsen sowie der AOK PLUS und der Ostsächsischen Sparkasse diesen Relaunch realisiert.

selbstverständlich astrein / www.pflege-deinen-schwanz.de