Spendensammlung für indisches Kinderhospiz war erfolgreich

Während der zwei Aktionstage zum Welt-Aids-Tag 2009 auf der Hauptstraße konnten, trotz unangenehmen Temperaturen und Nieselregen, insgesamt 368,50 € an Spenden für das indische Kinder Aids-Hospiz (NAZ) gesammelt werden. Auch die Jugend- und Auszubildendenvertretung des Universitätsklinikums Carl Gustav Carus hat im Rahmen des Welt-AIDS-Tages einen Weihnachtsmarkt in der Medizinischen Berufsfachschule (Alemannenstr. 14, 01309 Dresden) durchgeführt. Am 1. Dezember wurde der stolze Betrag in Höhe von 198,00 € gesammelt. Auch dieser […]

Aids und Recht – Überblick zur Serie

Eine Aids-Erkrankung stellt nicht nur einen tiefen Einschnitt in das Leben des Betroffenen dar, sondern kann auch vielfältige rechtliche Probleme nach sich ziehen. So fragt sich z.B. im Arbeitsrecht, ob und unter welchen Voraussetzungen der Arbeitgeber einem an Aids erkrankten Mitarbeiter kündigen kann oder ob der Arbeitssuchende dem Arbeitgeber diese Erkrankung im Bewerbungsgespräch offenbaren muss. Auch im Mietrecht stellt sich die Frage, ob dem Vermieter ein (Sonder-)Kündigungsrecht gegenüber dem Aidskranken zusteht. Wird ein Patient bei einer Routineoperation im Krankenhaus mit dem Aidsvirus infiziert, stellt sich die Frage nach der Haftung des Arztes bzw. des Krankenhausträgers. […]

Christopher Street Day 2009

Motto und Aktion Pflegeleicht? – Fehlanzeige! Der Christopher-Street-Day stand vor der Tür. Natürlich zog traditionell der CSD-Umzug durch die Dresdner Innenstadt und selbstverständlich gab es genügend Partys zum Abfeiern. Und wie in jedem Jahr, hat sich auch die Aids-Hilfe Dresden wieder am Event beteiligt. Aber Grund zum ausgelassen Feiern hatte der Verein wenig. Die Präventionsbotschaft „Kondome schützen – praktiziere safer sex“ ist den meisten bekannt. Aber was nutzt das Kondom […]

Christopher-Street-Day Aktionen

Was ist der CSD? Der Name „Christopher Street Day“ (CSD) geht auf ein Ereignis im Jahre 1969 zurück. Nachdem Polizisten in der Schwulenbar „Stonewall Inn“ in der New Yorker Christopher Street 53 eine Razzia durchführten, setzten sich die Besucher der Bar zur Wehr. In den folgenden Tagen gingen viele Lesben und Schwule auf die Straße, um gegen Diskriminierungen jeder Art zu demonstrieren. Seitdem wird dieser Tag jährlich und mittlerweile auf der ganzen Welt zum Anlaß genommen, um Gleichberechtigung in Staat, Recht und Gesellschaft einzufordern. Seit wann wird der CSD begangen? In Deutschland fanden 1979 die […]