HIV-PEP

Die HIV-Post-Expositions-Prophylaxe (kurz: HIV-PEP) kann für Personen sinnvoll sein, die ein klar benennbares Risiko (z.B. Nadelstichverletzung bei Krankenhauspersonal) hatten. Nach einem sexuellen Risikokontakt kann eine HIV-PEP unter bestimmten Umständen ebenfalls indiziert sein. Weitere Informationen finden Sie hier.