Aids-Phobie

  • ist ein psychologisch-psychiatrisches Krankheitsbild, bei dem die Betroffenen auch nach wiederholt negativen Test-Ergebnissen übermäßig starke Angst (Phobie) davor haben, HIV-infiziert oder Aids-krank zu sein.