Faschingsschwimmen - 02.2017


Dank Mut und Können sowie dem Blick für die Sache im Auge brillierte Philipp Schneider beim erstmaligen Auftritt der Aids-Hilfe beim 19. Dresdner Faschingsschwimmen. Der amtierende Mister Sachsen trat die 800 Meter Distanz in der 0,5 Grad kalten Elbe an. Er engagiert sich gern für die Anliegen von Aids-Hilfe – auch Abseits bekannter Pfade.

Zum Hintergrund ein Artikel zur Aktion findet sich hier.

© Fotorechte: Aids-Hilfe Dresden