„Vakuum“

Sondervorstellung mit anschließendem Filmgespräch mit Regisseurin Christine Repond und Schauspielerin Barbara Auer. Zudem ist Uwe Tüffers, Leiter der Beratungsstelle der Aids-Hilfe Dresden, anwesend und steht für Fragen zur Verfügung. Freitag, 15.03.19 | 20 Uhr | KIF Dresden Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=03LMLPNAwS8 „Ich vermisse unser altes Leben“ sagt eine erschöpfte und ratlose Meredith (Barbara Auer) irgendwann zu ihrem Mann André (Robert Hunger-Bühler). Da ist das, was ihr gemeinsames Leben war, schon in weite […]

„Menschenrechte?! – Wofür steht Soziale Arbeit und Bildung in Sachsen?“

Der Fachtag richtet sich an alle Organisationen der Sozialen Arbeit und Bildung, die im Freistaat Sachsen aktiv sind. Ziel ist es, einen fach- und verbandsübergreifenden Austausch zu menschenrechtsorientierten Grundsätzen in der Sozialen Arbeit und Bildung in Sachsen anzustoßen, der in einer gemeinsam getragenen Erklärung münden soll. Die Initiative zur Veranstaltung stammt aus der Arbeitsgruppe „Interkulturelle Öffnung und Diversität“ an der mehrere Mitgliedsorgansiationen des Paritätischen Sachsen mitwirken. Im Mittelpunkt stehen die […]

Gynäkologie kann Aids verhindern

HIV bleibt bei Frauen oft lange unbemerkt. Gynäkologen können viel zu einer frühen Diagnose und Behandlung beitragen. Die Deutsche AIDS-Hilfe veröffentlicht einen Leitfaden für die Praxis. Alle 11.000 frauenärztlichen Praxen in Deutschland erhalten in diesen Tagen Post von der Deutschen AIDS-Hilfe. Inhalt: Die Broschüre „HIV früh erkennen in der gynäkologischen Praxis“. Der Leitfaden soll Frauenärzt_innen dabei unterstützen, HIV zu thematisieren und im richtigen Moment einen HIV-Test anzubieten. Die Broschüre ist […]

Positive Begegnungen 2020: Jetzt für die Vorbereitungsgruppe bewerben!

Bis zum 3. März 2019 können sich engagierte Selbsthilfeaktivist_innen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz für die Vorbereitungsgruppe bewerben. Gesucht werden Menschen, die sich aktiv in ein Team einbringen und ihre sowie die Interessen ihrer Community vertreten wollen. Die Bewerber_innen sollten über breite Kenntnisse der sozialen und politischen Herausforderungen des Lebens mit HIV heute verfügen sowie teamfähig und gut vernetzt in der Selbsthilfearbeit sein – und nicht zuletzt Lust und […]

PrEP-Studie: Jetzt Zugang zur HIV-Prophylaxe für alle schaffen

Immer mehr Menschen nutzen die medikamentöse Prophylaxe PrEP, um sich vor HIV zu schützen. Seit im Oktober 2017 relativ günstige Präparate auf den Markt gekommen sind, hat sich die Zahl der Nutzer verdreifacht und liegt jetzt bei 4.500. Das hat der Direktor des Instituts für HIV-Forschung der Universität Essen, Prof. Hendrik Streeck, mitgeteilt. Er präsentiert heute beim Deutschen STI-Kongress in Bochum die Ergebnisse der PRIDE-Studie zur PrEP-Nutzung in Deutschland. Zentrale […]