Lexikon: L



Latenzzeit

Zeitabschnitt vom Antikörpernachweis bis zum Auftreten deutlicher AIDS bezogener Symptome. Siehe auch: Verlauf der HIV-Infektion.


Leberentzündung

siehe Hepatitis


Lipodystrophie

unerwünschte Nebenwirkung der antiretroviralen Therapie. Fettumverteilung im Körper: an Armen, Beinen und im Gesicht wird Fett abgebaut und im Nacken und Bauchbereich angelagert.


Lusttropfen

Körperflüssigkeit, die vor dem Samenerguss abgegeben wird.


Lymphogranuloma venerum

Andere Bezeichnungen LGV Lymphogranuloma inguinale Erreger Bakterien: Chlamydia trachomatis (Serotyp L1 – L3) in Deutschland eher selten, Verbreitung nimmt aber zu normalerweise in Tropen und Subtropen häufig anzutreffen oft unerkannt (schwierige Diagnosestellung) Übertragung möglich durch Vaginal-, Oral- und Analverkehr und zwar aktiv und passiv Übertragung durch Kontakt mit infizierten Hautpartien und mit Ausfluss aus diesen auch über Hände (z.B. wenn Chlamydien vom Penis auf die Hand und von hier auf andere Schleimhaut gelangen) – Schmierinfektion Inkubationszeit 3 – 30 Tage Symptome die Krankheit verläuft in 3 Stadien mit verschiedenen Symptomen: 1. Stadium: Primärläsion nach 3 […]