BZgA-Kampagne LIEBESLEBEN mit neuen Motiven

Informationen zum Schutz vor HIV und sexuell übertragbaren Infektionen. Mit neuen Motiven führt die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) die Kampagne LIEBESLEBEN fort. Die neue Motivlinie weist mit Fragen wie „Zeit für Zärtlichkeit?“, „Nur das Eine im Kopf“ oder „Urlaubsflirt?“ auf Situationen hin, in denen Kondome als Schutz vor HIV und anderen sexuell übertragbaren Infektionen (STI) wichtig sind. Weitere Motive wie „Juckt’s im Schritt?“ machen auf mögliche Symptome von weiteren […]

8. CSD in Pirna

Der CSD in Pirna gilt als ein zentraler Bestandteil des Veranstaltungskalenders im Elbtal. Menschen kommen in Kontakt, bauen Vorurteile ab und gestalten die Stadt ein wenig bunter. Das Ganze im Herzen Pirnas – mitten auf dem Marktplatz. Am 06.07.2019 erwarten Besucher*innen Informations- und Aktionsstände, an denen sich Vereine, Gruppen, Initiativen und Verbände vorstellen und über verschiedene Themen aufklären, informieren und für sich interessieren wollen. Auch die Aids-Hilfe Dresden ist vor […]

Newsletter der AHD

Der Aids-Hilfe Dresden Newsletter will abonniert werden. Die aktuelle Ausgabe erscheint am 1. August und wird voll mit Informationen und Terminen rund um den Verein sein. Der Newsletter versorgt dich […]

Arbeitgeber für Respekt gegenüber HIV-positiven Menschen

Deklaration gegen Diskriminierung im Arbeitsleben veröffentlicht. IBM, SAP und viele andere: HIV ist Teil von Diversity Mehr als 50 namhafte Unternehmen und Organisationen haben heute in Hamburg eine Deklaration gegen Diskriminierung von Menschen mit HIV im Arbeitsleben unterzeichnet. Am Vortag des Deutsch-Österreichischen Aids-Kongresses (DÖAK) setzen sie damit öffentlich ein Zeichen, vermitteln ein zeitgemäßes Bild vom Leben mit HIV und kündigen konkrete Maßnahmen für einen respektvollen und selbstverständlichen Umgang mit HIV-positiven […]

Erklärung für eine menschenrechtsorientierte Sozial- und Bildungsarbeit

Wir, die unterzeichnenden Organisationen der Sozialen Arbeit und Bildung im Freistaat Sachsen, erklären: Präambel Die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte ist Leitlinie unseres fachlichen Handelns. Deren vollständige Einhaltung betrachten wir als gemeinsamen Weg und übergeordnetes Ziel. Im Grundgesetz wie auch in der sächsischen Verfassung ist verankert: „Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt.“ Die Erfüllung der Aufträge, die uns durch staatliche Stellen oder andere Institutionen übertragen werden, orientiert sich zu allererst an dieser verbindenden Wertevorstellung. In unserer Fachlichkeit sind uns folgende Aspekte besonders wichtig: 1.    Entfaltung […]