1.12. WeltAidsTag

Du hast HIV? Damit komme ich nicht klar. Streich die Vorurteile. Informiere dich zum WeltAidsTag bei verschiedenen Veranstaltungen in und um Dresden. Lasst uns positiv zusammen leben. #dresdenzeigtschleife2018 das sind die Aktionen: 17.11.18 |ab 8:00 Uhr 22. Dresdner AIDS-Symposium Auch wenn die antiretrovirale Therapie heutzutage weitgehend problemlos umgesetzt werden kann, bleibt die Vision der Heilung nach wie vor eine spannende Option. Welche Möglichkeiten der Zelltherapie bestehen, wird Gegenstand einer der […]

PLAY NIGHT im PICKUP

13.12.18 | 21 Uhr | Thema: HIV-Selbsttest. Nun ist es amtlich, du kannst den HIV-Selbsttest in Deutschland legal kaufen und anwenden. Mit der Änderung der Medizinprodukteabgabeverordnung am 21.09.18 steht der […]

Wie geht’s euch?

Online-Umfrage zum Wohlbefinden von LSBTIQ* Macht mit bei einer Befragung von lesbischen, schwulen, bisexuellen, trans*, inter* und queeren Menschen (LSBTIQ*) zu ihrem Wohlbefinden. Die Befragung dauert 20-30 Minuten, ist vollständig anonym und geht um Themen wie körperliche Beschwerden, psychische Belastungen, Substanzkonsum und Diskriminierungserfahrungen. Mit den Ergebnissen sollen Beratungs- und Unterstützungsangebote für LSBTIQ* ausgebaut und weiter verbessert werden. Dafür ist Eure Unterstützung notwendig! Die Befragung wird von der Professur für Sexualpädagogik […]

Berlinale-Gewinner TOUCH ME NOT

An der Grenze zwischen Realität und Fiktion folgt der Berlinale-Gewinner TOUCH ME NOT der emotionalen Reise von Laura, Tómas und Christian, die ihre Intimität und Sexualität erforschen wollen. Wie kann die Balance zwischen Begehren und der Angst vor Kontrollverlust gelingen? Mit abwechselnd klinisch kühlen, erotischen und zärtlichen Bildern nimmt uns Regisseurin Adina Pintilie mit auf eine intime Expedition, in der sich die Barrieren zwischen Mann und Frau, „normal“ und „anders“ […]

42. HIV/Aids- & Hepatitis-Fortbildung

Martin Viehweger, Facharzt für Allgemeinmedizin und führender Experte für das Thema Chemsex, kennt die großen Herausforderungen bei der Aufklärung über Risiken, die Sex auf Drogen mit sich bringen. Viehweger gibt zu bedenken: “Menschen wollen mit Substanzen ihre Grenzen austesten und überschreiten, um aus der Normalität und Abgestumpftheit des Alltags auszubrechen.” Allein auf Abschreckung zu setzen, wird der Thematik somit nicht gerecht. Viehweger sieht vielmehr Ärzt*innen in der Pflicht, mehr den […]