Aufruf zur Kandidatur für die PositHIVen Gesichter

DAH_logo

Die Mitgliederversammlung der Deutschen AIDS-Hilfe (DAH) hat 2014 das besondere Organ „PositHIVe Gesichter“ mit dem Ziel eingerichtet, die Beteiligung von Menschen mit HIV im Verband dauerhaft zu sichern und zu stärken. Die PositHIVen Gesichter sind ein Gremium von max. zwölf Menschen mit HIV, die durch gute Vernetzung in den verschiedenen Communities von Menschen mit HIV zu einer breiten Beteiligung beitragen können. Für Menschen mit Migrationshintergrund, Frauen und Drogengebraucher_innen sollen feste […]

HIV im Fokus

HiF2

Jährlich veranstalten verschiedene Initiativen einen Kongress, um aktuelle Entwicklungen im Bereich HIV zu thematisieren und zu diskutieren. HIV im Fokus wird in diesem Jahr am 8. Oktober im Berliner Rathaus stattfinden. Weiterführende Informationen sowie Anmeldemodalitäten finden sich unter www.hiv-im-fokus.de, der Kongress ist kostenfrei. Einführend wird anbei das Grußwort von PD Dr. Keikawus Arastéh wiedergegeben: „PRÄVENTION 2016. Die ambitionierte „90-90-90“ Kampagne der UNAIDS hat zum Ziel „AIDS zu beenden“. Wirtschaftlich starke […]

Welcome To Rainbow Wonderland

kukulida

Satte 350 € übergab der kukulida e.V. dem Vorstand des Aids-Hilfe Dresden e.V. für dessen Beratungsstelle. Die Spende soll die Arbeit für und mit queeren Flüchtlingen unterstützen. Mit den beiden Veranstaltungen „IDAHOBIT Dresden – Welcome To Rainbow Wonderland“ und „IDAHOBIT Dresden – Vom anderen Ufer“ konnte kukulida dank spendenfreudiger Gäst*innen über 1.000 € zugunsten der Arbeit mit queeren Flüchtlingen sammeln. kukulida hat sich entschieden, die Spendensumme auf drei engagierte Vereine […]

„Sei ein Teil der Lösung!“

logo-pobe

Der Countdown läuft: Bei den neu konzipierten Positiven Begegnungen diskutieren im August in Hamburg rund 400 Menschen mit ganz verschiedenen Perspektiven über die Herausforderungen des Lebens mit HIV. Das Ziel: […]

Volle Dröhnung

Axel-Schock_dah

Der Dokumentarfilm „Chemsex“ taucht tief in die schwule Drogen- und Sexparty-Szene Londons ein. Die Bilder und Geschichten lassen niemanden kalt – und stehen beispielhaft für ein internationales Phänomen. Es gibt hier keine langen erklärenden Vorreden, sondern es geht gleich zur Sache. Die Filmemacher William Fairman und Max Gogarty beginnen ihre Dokumentation mit einer authentischen Szene aus dem schwulen Alltag in London. Ein junger Typ sitzt auf seinem heimischen Sofa, plaudert […]