Ankündigung: Schließzeit 2019/2020

Die Beratungsstelle bleibt vom 20.12.19 bis zum 05.01.20 geschlossen. Wir bedanken uns herzlich bei allen Wegbegleiter*innen, wünschen besinnliche Stunden im Kreise eurer Lieben und freuen uns sehr auf ein gutes Jahr 2020. In dringenden Fällen ist die bundesweite Telefonberatung unter: 0180 33 19 411 (9 ct/min. aus dem dt. Festnetz, Mobilfunk maximal 42 ct/min.) oder die bundesweite Onlineberatung unter: www.aidshilfe-beratung.de erreichbar. Es grüßt herzlich der Vorstand und das Team der […]

Deutsche Aidshilfe zu HIV-Infektionszahlen: Erfolg ausbauen, Lücken schließen

Kontinuierlicher Rückgang von HIV-Neuinfektionen, erste Erfolge beim Bemühen um mehr frühe Diagnosen – aber immer noch viele vermeidbare Infektionen und Aids-Erkrankungen. Die Zahl der HIV-Neuinfektionen in Deutschland ist erneut gesunken. 2.400 Menschen infizierten sich im Jahr 2018, etwa 100 weniger als im Vorjahr. Damit geht die Zahl seit 2015 zurück. Das hat heute das Robert-Koch-Institut (RKI) mitgeteilt. Dazu erklärt Sylvia Urban vom Vorstand der Deutschen Aidshilfe (DAH): „Der Rückgang bei […]

Streich die Vorurteile.

Veranstaltungen der Aids-Hilfe Dresden anlässlich des WeltAidsTages. HIV wird unter funktionierender Therapie nicht übertragen. Der Slogan lautet n=n. Nicht nachweisbar=nicht übertragbar. Diese Botschaft ist leider noch viel zu wenigen Menschen […]

Hi!

Ich bin der Paul, 21 Jahre alt und komme aus Dresden. Momentan studiere ich Soziale Arbeit an der Hochschule Zittau/Görlitz im dritten Semester. Seit Oktober 2019 bin ich für mein Praxissemester in der Aids-Hilfe. Vor meinem Studium absolvierte ich einen einjährigen Bundesfreiwilligendienst im Montessori-Kinderhaus Dresden. In meiner Freizeit versuche ich kreativ zu werden, zeichne gern und liebe es, tanzen zu gehen.  Ich freue mich auf die gemeinsame Zeit und auf […]

44. HIV/Aids- & Hepatitis-Fortbildung

„Generika in der HIV- und Hepatitis-Behandlung – Was geht mich das an?“ Ein Vorstoß der KV Bayern im letzten Jahr hat für viel Aufsehen gesorgt. Generikaquoten sorgen für Herausforderungen in unterschiedlichen Teilbereichen. Manch einer spricht von Regresspotenzial, andere sehen Vorteile für Behandelte: sie hätten weniger Schuldgefühl aufgrund des nicht so teuren Arzneimittels. Mithilfe des Vortrages von Dr. Stefan Pursche nähern wir uns diesem Thema und nehmen HIV- bzw. HEP-positive Menschen, […]